Erfolge bei „Jugend forscht“

Der Begriff „Forschung“ ist über viele Jahre zu einem Fremdwort in unseren Schulen geworden. Mit dem Begriff verbindet man heute fast nur noch Universitäten, Hochschulen, Laboratorien und Akademien. Dabei spielt das Erforschen im Leben junger, wissbegieriger Kinder weiterhin eine große Rolle. Die Lust zu forschen ist bei jungen Kindern besonders groß. Sie sind einfacher zu begeistern und haben viel Freude an der praktischen Auseinandersetzung mit Wissen.

Deshalb sind wir von der Initiative „Jugend forscht” der gleichnamigen Stiftung so begeistert und nehmen seit Jahren mit Erfolg teil. „Jugend forscht“ ist einzigartig in Europa und eine sehr erfolgreiche Talentschmiede. Die Neugier der jungen Forscher und die Art und Weise, wie aus ihren kreativen Ideen konkrete alltagstaugliche Projekte entstehen ist faszinierePermalinks ändernnd. Der Grundstein für diese Leistungen wird in unseren Schulen gelegt.

Im vergangenen Jahr 2016 konnten unsere Schulen sogar Sieger feiern. Tahir A., Dogukan A. und Muhsin C. haben im Namen unserer Schulen den 1. Platz im Regionalfinale Berlin-Nord belegt. Im Landeswettbewerb belegten sie den dritten Platz; eine herausragende Leistung.

Auch in diesem Jahr nehmen wir mit unseren Schülerinnen und Schülern an den „Jugend forscht“-Wettbewerben teil. Für unsere kleinen Forscherinnen und Forscher ist es ein geeigneter Platz zur kreativen und wissenschaftlichen Entfaltung. Wir tragen dazu bei, dass unsere Schülerinnen und Schüler ihre Potenziale voll ausschöpfen können.

Über den Autor

verwandte Beiträge