Das Wilhelmstadt Gymnasium und die Wilhelmstadt Oberschule erhielten als zwei von vier Schulen in ganz Berlin die Auszeichnung als „Digitale Schule“. Sie ist drei Jahre gültig und wird anhand festgelegter Kriterien an Schulen mit digitalem Lehrkonzept verliehen.

Noch eine Woche – dann enden die Sommerferien. Das pädagogische Team der IBEB-Schulen nutzte die unterrichtsfreie Zeit, um zwei Sommerferien-Camps für 90 SchülerInnen zu planen und umzusetzen.

Geschafft, die langersehnten Sommerferien haben vor kurzem begonnen. Dies sorgte auf dem Campus für ein Schuljahresende voller Events – angefangen vom Schüler-Schachturnier bis hin zum Sommerfest, der Sommergala und der Abiturverleihung.

In den drei Schulen auf dem Campus Wilhelmstadtschulen finden regelmäßig Projekte statt. Manche sind freiwillige Angebote, andere Teil des Nachmittagsbandes oder des regulären Unterrichtes. Architekturtalente in der Grundschule stellten im Rahmen des Projektes „Mein Wunschhaus“ ihr Können unter Beweis.

In den Einrichtungen des Bildungsträgers IBEB, zu dem auch die Wilhelmstadtschulen gehören, spielt Werteerziehung eine wichtige Rolle. Dass die Schülerschaft dies auch verinnerlicht, hat die Gymnasiastin Nina mit ihrer schönen Geschenkaktion unter Beweis gestellt. Die Achtklässlerin zeigte Eigeninitiative und beschenkte Flüchtlingskinder in Griechenland.

SchülerInnen und ihre Familien nahmen am Projekt „Ramadankisten zum Zuckerfest“ teil, um Kindern in deutschen Flüchtlingsunterkünften eine Freude zu bereiten. Anlass ist der Fastenmonat Ramadan und das daran anschließende Zuckerfest. 33 Geschenkkisten und über 100 Spielsachen kamen so zusammen.

Der Bezirksstadtrat Frank Bewig besuchte die Wilhelmstadtschulen. Sein Besuch knüpft an den Besuch der zwei Bezirksstadträte Oliver Gellert und Thorsten Schatz von vor drei Wochen an.

Die Bezirksstadträte Oliver Gellert und Thorsten Schatz besuchten die Wilhelmstadtschulen. Gegenseitige Besuche sowohl von Schulvertretern beim Bezirk als auch von Bezirks- und Senatsvertretern auf dem Schulcampus sind gelebte Tradition. Zusammen mit dem Geschäftsführer des Trägers IBEB, Muzaffer Toy, und dem Vorstandsvorsitzendem Irfan Kumru führten sie einen Rundgang durch das Bildungszentrum durch.

Das Wilhelmstadt Gymnasium räumt bei Jugend forscht acht Preise ab: Zum zweiten Mal einen Schulpreis und sieben weitere Preise. Spandaus (relativ) neue Bezirksbürgermeisterin Carola Brückner nutzte dieses Ereignis für ihren Antrittsbesuch auf dem Campus Wilhelmstadtschulen.

Der im Zuge der russischen Invasion ausgelöste Krieg in der Ukraine geht mit unverminderter Härte weiter. Immer mehr Menschen müssen fliehen. Berlin hat sich dabei innerhalb Deutschlands zum Drehkreuz entwickelt. Um in dieser Situation schnell und unbürokratisch Abhilfe zu leisten, stellte der Campus Wilhelmstadtschulen in Zusammenarbeit mit weiteren Einrichtungen und Partnern des Bildungsträgers IBEB Hilfsgüter für 400 Ukraine-Flüchtlinge bereit.