„Ich sehe etwas, was du nicht siehst…!“ Das ist nicht nur ein bekanntes Sprichwort, sondern auch das neue Katarakt-Projekt der Wilhelmstadt Grundschule. Der Titel des Projektes leitet sich von dem bekannten und beliebten Kinderspiel ab, bei dem das Kind einen Satz mit den Worten: „Ich sehe etwas, was du nicht siehst…“ beginnt und dann die Farbe eines Objektes in der Umgebung benennt, die die Anderen erraten sollen. Das Projekt startete im März 2020 und geht auf die Kooperation der Wilhelmstadt Grundschule mit der Hilfsorganisation Time To Help e.V. zurück.

Die vielfältigen Arbeitsgemeinschaften im Nachmittagsbereich bilden eine wichtige Ergänzung zum verpflichtenden Schulunterricht. Hier können SchülerInnen je nach ihren Interessen und Begabungen selbst entscheiden, an welcher AG sie teilnehmen möchten. Eines dieser Angebote ist die Medien AG der Wilhelmstadt Grundschule.

Vor zwei Wochen fand der Tag der offenen Tür auf dem Campus der Wilhelmstadtschulen statt. Sämtliche Einrichtungen standen den Besuchern offen und boten für SchülerInnen als auch Eltern interessante Aktivitäten an. So konnten Eltern bei Kaffee und Kuchen sich in der Mensa aufwärmen, während ihre Kinder an Experimenten oder Workshops teilnahmen.

Die Kinder lernen interaktiv an Computern die wichtigsten Schritte im World Wide Web kennen. Neben dem Wissen für ein zielgerichtetes Surfen im Internet leistet die Medien-AG auch Präventionsarbeit.

Erstmals fand ein Spendenlauf der Wilhelmstadt Grundschule statt, um die Anschaffung neuer Spielsachen für die Nachmittagsbetreuung zu unterstützen.